Schriftgröße: A | A | X

Kontrast ändern:

Vernetzung Diakonie und Kirche

Wir als Diakonie verstehen uns als Kirche. Uns ist der christliche Gedanke der Nächstenliebe wichtig. Kompetente Hilfe, Beratung im Alltag und in der Pflege schafft Vertrauen. Das Diakonische Werk Tempelhof-Schöneberg e.V. engagiert sich ebenso in der Kinder-und Jugendarbeit.

Sie finden in der Diakonie Menschen, die die christlichen Werte wie Nächstenliebe und gegenseitiges Vertrauen vertreten. Wir verstehen uns als Christen im Dienste der Menschen. Die Angebote des Diakonischen Werkes Tempelhof-Schöneberg e.V. sind so vielfältig wie es unterschiedliche Problemsituationen gibt. Wir bieten Ihnen eine Orientierungshilfe. Unsere Mitarbeiterin, Frau Dagmar Klatte, findet gemeinsam mit Ihnen die für ihre Situation benötigten Hilfsangebote heraus, sei es aus der Altenhilfe, der Kinder-und Jugendhilfe oder ein spezielles Beratungsangebot.

Frau Klatte kann sie persönlich beraten während der Pflegeberatung in den Tempelhofer Kirchengemeinden zu diesen Themen:
• Unterstützung rund ums Alter (z.B. haushandwerkliche Dienste)
• Pflege
• Patientenverfügung
• Rundum Beratung aller Angebote des Diakonischen Werkes Tempelhof-Schöneberg e.V.

Die Pflegeberatung in den Gemeinden findet statt in:
Mariendorf  Friedenstr. 12
jeden 3. Donnerstag im Monat von 15 bis 17.00
Alt-Tempelhof (Glaubenskirche, Café)
jeden 1. Freitag im Monat von 10 bis 12.00
Paulus (Rundkirche)
jeden 1. Dienstag im Monat von 14.30 bis 16.00

Telefonisch erreichen Sie Dagmar Klatte unter  030. 75 75 0-204 und per Mail unter klatte@dwts.de

Auf  Wunsch hält Frau Klatte zu verschiedenen Themen rund ums Alter Vorträge in Ihren Kirchengemeinden und in anderen Seniorentreffs. Sprechen Sie uns an!

 

LoadingAktualisiere...

Gestaltung und Programmierung: DesignfabriQ